Zur Navigation

Galerie Klaus Gerrit Friese

Peter Handke

»Und statt Bodenwärts zu suchen, zeichnete er, insbesonders Dinge in Augenhöhe; vorrangig die silbrigen, durchscheinenden in sich verschnörkelten Bäusche der Winterwäldchen, als sei in ihm doch ein Bedürfnis nach Schnörkeln, Wirbeln, Kringeln, Scheckigen, Gestreiftem, rundum Sphärischen geblieben!« (Peter Handke, Versuch über den Pilznarren)

In vielen Büchern von Peter Handke sind seine »Zeichnungen« abgebildet. Ausgestellt wurden sie bisher nicht, sie waren Bestandteil seiner Tagebücher, der Notizhefte. Für Abbildungen in dem Buch »Vor der Baumschattenwand nachts« schnitt er Zeichnungen aus den Heften heraus, montierte sie auf DIN-A4-Blätter und beschriftete sie. Weitere kamen für die Ausstellung hinzu, so dass wir mehr als 100 Zeichnungen zeigen werden. Der enge Kontext mit dem Schreiben, der Schrift, wird so noch einmal deutlich, wie auch das Herausschneiden der Arbeiten den eigenständigen Charakter der Zeichnung betont. Sie sind in den Jahren 2007 bis 2017 entstanden und mit seinen Reisen, zur heimischen Niemandsbucht und in die Welt, verbunden.

In den Zeichnungen ist ein so präziser wie in der Intensität nicht nachlassender Strich zu sehen, eine ungeheure Verdichtung des wahrgenommenen Ausgangsmaterials, die zur Form wird. Mit dem Kugelschreiber, Filzstift und manchmal auch dem Bleistift, mit allem, was zur Hand ist, entstehen vor Ort in der Natur und auch im nachsinnenden Erfassen am Schreibtisch die Arbeiten.

Es ist der Stoff von Peter Handke, der auf seine ganz eigensinnige Weise Gestalt gewinnt: Bilder also, die den Blick auf die Welt schärfen.

Alle Zeichnungen: Peter Handke | 2007-2017 | Bleistift, Kugelschreiber und Filzstift auf Papier | Maße variabel

Arbeiten

Wenn Sie unsere Seiten weiterhin besuchen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen