Zur Navigation

Galerie Klaus Gerrit Friese


karin kneffel. looking glass

Katalog zu den Ausstellungen in der Galerie Klaus Gerrit Friese, Stuttgart, sowie in der Städtischen Galerie Offenburg (2008). Texte: Marion Ackermann und Catrin Lorch in deutscher und englischer Sprache. Stuttgart 2008. 104 Seiten mit 51 farbigen Abbildungen. € 32,–

Buchtitel: Karin Kneffel

Die neuesten Aquarelle und Gemälde Karin Kneffels werden vorgestellt. Das Querformat des Buches nimmt dabei auf die Formate einiger großer Arbeiten Bezug. Die für Kneffel charakteristische Doppelbödigkeit (Catrin Lorch) kommt in beiden Techniken zum Ausdruck. Die Aquarelle zeigen Menschen im Museum – die Grenzen zwischen den Bildinhalten und den Betrachtern sind fließend; es kommt zu interessanten Zwiegesprächen zwischen Mensch und Bild. Die Kunstjournalistin Catrin Lorch erläutert die spezielle Perspektive dieser Arbeiten.

Marion Ackermann, Direktorin des Stuttgarter Kunstmuseums, nimmt in ihrem Beitrag Kneffels Beziehungen zu Lewis Carrols Buch Through the Lookin Glass unter die Lupe. Insbesondere auf die teilweise unaufgelösten Grenzwanderungen zwischen Innen- und Außenraum, wie sie in den jüngsten Gemälden thematisiert werden, geht sie ausführlich ein. Ausgezeichnete Abbildungen, Ausstellungsverzeichnisse und biografische Hinweise runden den Katalog ab.

» Arbeiten

Wenn Sie unsere Seiten weiterhin besuchen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen