Zur Navigation

Galerie Klaus Gerrit Friese


Karin Kneffel.

Katalog zur Ausstellung in der Kunsthalle Emden (2001). Hrsg.: Achim Sommer, Texte: Achim Sommer und Daniel Spanke, Emden, 2001. 56 Seiten, 28 Abbildungen. € 20,–

Buchtitel: Karin Kneffel

Die Werkschau in der Emdener Kunsthalle war Kneffels bis dato umfangreichste Museumsausstellung. Daniel Spanke verrät schon in der Überschrift seines Textes, worin Kneffels Handschrift besteht: Realismus ist anders, so schreibt er, und: Distanz, Serie und Ornament als künstlerische Strategien.

Spanke geht dabei ausführlich auf die Ambivalenz zwischen vordergründiger Perfektion und hintergründigem Realismus ein – Gegensatzpaare, die bis heute das Oeuvre Kneffels charakterisieren. Zuviel verraten hat er aber dennoch nicht. Das ständige Spiel der Künstlerin mit Kunst und Realität, Unvoreingenommenheit und kunstgeschichtlicher Bedingtheit (die man auch Rezeption nennt) lässt keine eindeutigen Bewertungen zu. Diese würde sich Karin Kneffel auch ohnehin verbitten.

» Arbeiten

Wenn Sie unsere Seiten weiterhin besuchen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen